Engagiert aus Überzeugung
Unser Vorstand

Sie bringen sowohl ihr Fachwissen als auch eine große Portion Herzblut mit ein:

Jeder unserer drei Vorstände hat seine ganz persönliche Geschichte, die ihn mit dem Hospizgedanken verbindet.

  • Enno Körtke, Mitglied des Vorstandes Nord-Ostsee Sparkasse, wohnhaft in Wanderup, verheiratet, einen Sohn.

"Die Hospizarbeit in Deutschland ist maßgeblich ehrenamtlich organisiert. Auch wir sind als Stiftungsvorstand ehrenamtlich tätig. Ich bin fest davon überzeugt, dass ein stationäres Hospiz in Schleswig und auch für den Landkreis Schleswig- Flensburg nicht nur Sterbenden einen würdevollen Abschied gewährleistet, sondern auch für die Zugehörigen eine sehr hilfreiche Unterstützung entfalten wird."

  • Wolfgang Hauschildt, Finanzvorstand Stiftung Diakoniewerk Kropp, wohnhaft in Selk, 61 Jahre, verheiratet, vier Kinder, in der Region geboren und aufgewachsen.

"Durch die großartige Spende von Renate und Günter Meier wird die Vision von einem Hospiz in Schleswig kurzfristig wahr. Ich danke den Eheleuten Meier für das große Vertrauen, das sie in uns setzen, und freue mich, bei dieser anspruchsvollen, aber gerade auch segensreichen Aufgabenstellung beteiligt zu sein."

  • Steffanie Hildebrandt, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht, 48 Jahre alt, verheiratet, Mutter einer neunjährigen Tochter.

"Für all diejenigen, die eine Pflege ihrer Angehörigen aus welchen Gründen auch immer, zu hause nicht leisten können, wird es ein Segen sein, ihre Liebsten in einer schönen und würdevollen Umgebung in ihrer Nähe zu wissen. Kurze Wege zu gestalten, um mehr Zeit für die Angehörigen zu ermöglichen, das ist ein schönes Ziel."

Petri Haus ∙ Hospiz im Garten ∙ G. und R. Meier Stiftung